LORINA MATTLI
Vision

 

Die Figurenspieltherapie soll meinen Klienten/innen die Hilfe und Unterstützung zukommen lassen, die sie benötigen, um wieder neue Hoffnung zu schöpfen.

Als Therapeutin stelle ich mich als respektvolle und wertfreie Wegbegleiterin und Unterstützerin zur Verfügung. Die Klienten/Innen sollen die Möglichkeit haben, ihren Problemen in einem geschützten Rahmen Gestalt zu geben und nach geeigneten Lösungen zu suchen.

Puppen sind Menschenflüsterer. Sie helfen bei genauem Hinhören, die Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

In der Figurenspieltherapie darf gelacht, geweint, gesungen und geschwiegen werden - man kann wütend oder fröhlich sein und sich so mit seinen Stärken und Schwächen auseinandersetzen.